<br>

BSS FD336

23.96

Beschreibung

Bei der BSS FDS-366T bietet ein neues Filter Design höchste Flankensteilheit moderner IIR Filter mit geringsten Phasenverschiebungen im Bereich der Trennfrequenz. Die WHISEworks NTM Filter sind in der Kategorie zwischen 24- und 48dB/Oktave angesiedelt. Aufgrund ihrer hohen Flankensteilheit können diese Filter mit einer deutlich verbesserten Gruppenlaufzeit gegenüber der bei 48dB/Oktave Linkwitz-Riley Filtern üblichen Laufzeit eingesetzt werden. Diese Filter verwenden eine Notch Funktion, um eine exakte Abtrennflanke zu ermöglichen. Diese Notch Funktion bewirkt, dass eine nahezu rechteckige Abtrennung im Notch Bereich stattfindet. Das neue Limiter Design bietet dem Anwender justierbar Attack- und Release Parameter mit variablen Attack Algorithmus, um bei kurzzeitigen Übersteuerungen die akustische Transparenz zu garantieren. Geht die Übersteuerung zu weit, greift der Limiter um so aggressiver. Die variable Release-Zeit verhindert eine Verringerung der Ausgangsleistung bei kurzzeitigen Übersteuerungen und hält die Verzerrungen gering, wenn ein Signal länger im roten Bereich ist. Außerdem wirkt ein justierbarer Brickwall-/Overshoot-Limiter Signalen entgegen, die während der Einschwingphase bereits übersteuern. Neue Algorithmen wurden in den DSP-Code implementiert. Diese verbessern einerseits die Präzision der Frequenzweichen und der EQ-Filter. Andererseits optimieren sie das Phasenverhalten an den Trennfrequenzen. Daraus resultieren minimierte Verzerrungen sowie eine optimale Auflösung und die damit verbundene klangliche Präzision. Drei analoge Eingänge lassen sich beliebig auf 6 analoge Ausgänge routen. Es sind alle denkbaren Konfigurationen wie z.B. Mono Sechsweg, Stereo Dreiweg oder Signalverteilung von 1 auf 6 möglich. Die Signalverarbeitung erfolgt mit einer Wortbreite von 24 Bit bei 96kHz Samplingfrequenz, dadurch wird ein Dynamikbereich von 112dB erreicht. Über einen AES/EBU Eingang besteht direkter Zugang zur digitalen Signalverarbeitung. Zur optimalen Berechnung eines Treibers Alignments, wertet der BSS FDS-366T die Signale eines angeschlossenen Messmikrofons aus. Der aus dem DPR 901 bekannte Dynamik Equalizer ist in jedem Ausgang implementiert und erlaubt eine pegelgesteuerte Entzerrung. Zur Fernsteuerung stehen MIDI-, RS232- und RS485S-Schnittstellen zur Verfügung.

Features:
V2.0 Firmware mit WHISEworks NTM Filterdesign und neuem Limiter Design
Digitaler Stereoeingang
Dynamic EQ, parametrische Filter und Delay
Bis zu 48dB/Oktave steile Trennfilter diverser Charakteristika
>112dB Dynamikumfang
3 In XLR 6 OUT XLR
AES/EBU Eingang mit 24 Bit Wortbreite und bis zu 96kHz Abtastfrequenz
Frei konfigurierbarer 3 in 6 Digitalcontroller
automatischer Delay-Einmess-Assistent
Neue DSP-Algorythmen für absolute Phasengleichheit
RS-232, RS-485S und Midi-Control-Option

Zusätzliche Informationen

Gewicht 4.5 kg